A+ A A-

Links

ffffffffffffffffffffff

Dies ist kein Bild oder eine Kategorie sondern es ist nicht veröffentlicht oder nicht authorisiert.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 20. Februar 2012 17:35

Zugriffe: 2262

Gästebuch

gggggggg

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 12. Februar 2012 12:57

Zugriffe: 2340

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Katja Fräßle
Heidstraße 9
28777 Bremen

Kontakt:

Telefon:0049 (0) 421 5170 41 40

Telefax:0049 (0) 421 5170 41 37

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Webseite: http://www.la-beauceron.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Familie Fräßle
Heidstraße 9
28777 Bremen

Quelle: Erstellt durch den Impressum-Generator von e-recht24.de für Privatpersonen.

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Quellverweis: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert, Facebook Disclaimer von eRecht24

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 02. März 2012 09:29

Zugriffe: 8190

Alles über die Geburt

Die Hundegeburt

 

Durch Messen der Temperatur, kann man feststellen, wann der Zeitpunkt der Welpengeburt gekommen ist. Der gesunde Hund hat    eine Körpertemperatur von 37,5-38,5 °C, bei Welpen liegt sie normalerweise 1 °C höher. Man misst die Temperatur, indem man ein Thermometer in den After einführt; die Messdauer beträgt etwa drei Minuten. Der Hund muss während dieser Zeit festgehalten werden, damit das Thermometer nicht zerbrechen und das Tier verletzen kann. 24 Stunden vor der Geburt sinkt die rektal gemessene Körpertemperatur um etwa 2 °C ab, so dass der Geburtstermin leicht feststellbar ist.


 

Die Hundegeburt

Durch Messen der Temperatur, kann man feststellen, wann der Zeitpunkt der Welpengeburt gekommen ist. Der gesunde Hund hat    eine Körpertemperatur von 37,5-38,5 °C, bei Welpen liegt sie normalerweise 1 °C höher. Man mißt die Temperatur, indem man ein Thermometer in den After einführt; die Messdauer beträgt etwa drei Minuten. Der Hund muss während dieser Zeit festgehalten werden, damit das Thermometer nicht zerbrechen und das Tier verletzen kann. 24 Stunden vor der Geburt sinkt die rektal gemessene Körpertemperatur um etwa 2 °C ab, so dass der Geburtstermin leicht feststellbar ist.         

Vorbereitung

Eine bis zwei Wochen vor der Welpengeburt sollten Sie eine Wurfkiste zusammen mit Versorgungsmaterialien vorbereiten. Die Wurfkiste sollte hoch genug sein, damit vier bis sechs Wochen alte Welpen nicht hinausklettern können, aber niedrig genug, damit die Hündin bequem die Wurfkiste verlassen und betreten kann. Es ist auch sinnvoll, eine Leiste um den inneren Rand der Wurfkiste anzubringen, damit die Welpen nicht unbeabsichtigt von der Mutter erstickt werden. Die Welpen haben so einen Bereich auszuweichen, falls die Hündin zu sehr an den Rand der Wurfkiste drängt. Die Wurfkiste soll in einem vertrauten aber dennoch ruhigen Bereich aufgestellt und mit Tüchern ausgelegt sein.

Halten Sie so viele saubere Tücher wie möglich sowie eine scharfe Schere (um die Nabelschnüre zu durchschneiden, falls diese nicht von der Hündin durchtrennt werden) bereit. Bereiten Sie Kleidung für sich vor, die weggeworfen werden kann.


Es ist soweit

Es gibt drei Stadien Arbeit. Das erste Stadium, das vermutlich unentdeckt bleibt, tritt auf, wenn der Cervix sich weitet und es einige Kontraktionen gibt. Die Hündin wird unruhig und sucht sich einen einsamen Platz zum Verkriechen. In diesem Stadium sollten Sie Ihre Hündin anregen, in die Wurfkiste zu gehen.


BILD


Sobald Ihre Hündin aktiv anfängt zu belasten, wird der erste Welpe normalerweise innerhalb von 10 bis 20 Minuten geboren. Wenn das aktive Belasten eine Stunde lang unproduktiv weitergegangen ist, ist es Zeit, den Tierarzt anzurufen. Sie (und vor allem Ihre Hündin!) benötigen etwas professionelle Unterstützung. Viele Hunde stehen zwischen der Geburt einzelner Welpen eine Stunde lang oder so still. Dieses erfordert keine Intervention, da der Hund nicht aktiv belastet.

Es ist normal für Welpen, entweder mit dem Kopf oder dem Hinterteil (Rückseite zuerst) voran, auf die Welt zu kommen. Wenn Sie versuchen, den Geburtsvorgang zu unterstützen, nie an einem Ohr oder einem Fuß ziehen. Stattdessen versuchen Sie, Ihre Finger hinter die Schultern oder die Hüften zu legen und sehr leicht zu ziehen. Einige Hunde hocken, um zu werfen, andere liegen. Es gibt auch Hunde, die in Bewegung bleiben, daher müssen Sie wirklich flexibel sein.

Die meisten Welpen werden in einer intakten Fruchtblase geworfen. Wenn die Hündin die Fruchtblase nicht innerhalb der ersten zwei Minuten aufbeißt, ist es Zeit für Ihre Hilfe. Die Fruchtblase muss geöffnet werden, damit der Welpe atmen kann.

Nun erfolgt die Trennung des Neugeborenen Welpen von der Mutter. Der Nabelstrang wird in der Regel vom Muttertier durchtrennt. In Ausnahmefällen schneidet der Züchter den Nabelstrang bis auf einen Stumpf von 1,5 cm ab. Die Mutter verzehrt normalerweise die Nachgeburt.


saugfähiges Vlies für die Wurfkiste:      

Für die folgenden sechs bis acht Wochen wird die Hündin eine rötlichbraune bis hellgrüne Blutung produzieren, die lochia genannt wird. Dieses ist eine normale Blutung und nichts Beunruhigendes. Wenn Ihre Hündin hellerot blutet, ist jedoch der Tierarzt zu konsultieren.

Sie sollten auch weiterhin die Temperatur Ihrer Hündin und die Zitzen täglich kontrollieren, damit jede Infektion früh erkannt und behandelt werden kann.






Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 16. Februar 2012 12:48

Zugriffe: 2372

Danke für Ihre Nachricht

Vielen Dank.

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden Sie umgehend kontaktieren.

Ihr La-Beauceron-Team

zurück zur Startseite

Zuletzt aktualisiert am Montag, 16. April 2012 09:40

Zugriffe: 362

Kontakt Info

Katja Fräßle
0421 51 704 140
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über uns

"Auf den Beauceron stießen wir durch Zufall durch einen Zeitungsartikel. Also informierten wir uns weiter im Internet, wobei wir uns spontan in diese imposante Hunderasse verliebten!"

weiterlesen

copyright © 2012 by Berger Press De La Foret | all rights reserved | designed by phoenikz / design

ANMELDEN